Die Ausstellungsreihe “Kunst im Rathaus” geht in eine weitere Runde. In mehreren Büroräumen, einem Konferenzraum und im Ratssaal des Rathauses sind Kunstwerke von drei ausgewählten c/o-Künstlerinnen und Künstlern zu sehen.

credit Susanne Keller co-mg

credit Frederike Hinz co-mg

Für etwa ein Jahr sind in den Räumlichkeiten des historischen Rathaus Abtei nun Werke von Friederike Hinz, Susanne Keller und Milen Miltchev ausgestellt. Damit setzt auch Oberbürgermeister Felix Heinrichs die von seinem Vorgänger Hans Wilhelm Reiners im Jahr 2015 initiierte Reihe fort: “Diese Ausstellungsreihe bekommt gerade in diesen für Kunst und Kultur schweren Zeiten noch einmal eine besondere Bedeutung. Sie zeigt, dass Kunst unseren Alltag bereichern kann ohne dabei alltäglich zu werden. Und ich freue mich schon darauf, wenn wieder mehr persönliche Begegnungen auch hier im Rathaus möglich sind und die Werke sicherlich auch das ein oder andere Mal zum Gesprächsthema werden.”

 

 

Daneben zeige sie beispielhaft die Vielseitigkeit der Mönchengladbacher Kunstszene. “Es ist schön, dass sowohl die Kolleginnen und Kollegen als auch Menschen von außerhalb hier einen kleinen Eindruck davon gewinnen können”, so Heinrichs weiter.

Neben zwei Büros sind die Werke dabei auch in einem Konferenzraum zu sehen. Bei der Auswahl der Künstler:innen hat das städtische Kulturbüro Heinrichs unterstützt. Die Kulturbüroleiterin Agnes Jaraczewski hofft, dass sich in diesem Jahr auch noch die Möglichkeit bieten wird, die Ausstellung “Kunst im Rathaus” für ein breiteres Publikum zu öffnen: “Eine Vernissage zur Eröffnung war leider nicht möglich. Die hoffen wir, sobald wie möglich nachholen zu können und unter anderem im Rahmen des parc/ours, dem Wochenende der offenen Ateliers und Kunsträume in Mönchengladbach, am 18. und 19. September, soll es dann auch Führungen hier im Rathaus Abtei geben.”

Wer bis dahin nicht warten möchte, kann sich allerdings einen ersten Eindruck der Werke in Form eines Videos verschaffen.

Die Künstler:innen:

Friederike Hinz
Mitglied der städtischen c/o-Künstler:innenförderung seit 2015
1960 geboren in Schwalmtal / Lüttelforst
1979 – 1983 Studium der visuellen Kommunikation bei Dieter Glasmacher und Uwe Loesch

Susanne Keller
Mitglied der städtischen c/o-Künstler:innenförderung seit 2019
1980 geboren in Siegburg
2000 – 2007 Studium Diplom Kommunikationsdesign, FH Mainz
2009 – 2013 Studium bei Ayse Erkmen, Kunstakademie Münster

Milen Miltchev
Mitglied der städtischen c/o-Künstler:innenförderung seit 2015

Alle Informationen zu den Künstler:innen auch hier www.co-mg.de

Foto credit MILEN MILTCHEV co-mg