Zum vierten Mal präsentiert die Musikschule der Stadt Mönchengladbach live im #Lieblingskino die schönsten Lieder aus der Filmwelt. Am Samstag, den 14. November und am Sonntag den 15. November 2020, jeweils um 12 Uhr, spielen die Ensembles der Musikschule vor der Leinwand live im größten Kinosaal der Stadt.

“Movies in Concert” findet seit 2017 jährlich im Comet-Cine-Center statt und alle Ticketseinnahmen werden jedes Jahr an den Förderverein der Musikschule gespendet (seit 2017 insgesamt EUR 15.000,-). Die Ensembles der Musikschule werden mit Moderation angekündigt und Filmausschnitten begleitet. Geplant war dieses Jahr der große Auftritt des Jugendblasorchesters, was derzeit durch den Sicherheitsabstand mit 60 Schülern auf der Bühne nicht möglich ist. Dirigent Stefan Vörding ist trotzdem motiviert: „Wir tun, was wir können. Wenn schon nicht mit dem Jugendblasorchester dann spielen wir mit dem BrassClub, der in diesem Jahr aus Mitgliedern von zwei „Jugend musiziert“-Ensembles besteht, für die der Landeswettbewerb leider ausgefallen ist.“

Das Programm ist dieses Jahr 90 Minuten lang und hat eine bunte musikalische Auswahl für Kinder und Erwachsene. Freuen dürfen sich die Besucher dieses Jahr u.a. auf die Songs und das passende Filmmaterial von Queen/Bohemian Rhapsody, Die Eiskönigin 2 mit dem Titelsong “Wo noch niemand war”, ABBA/Mamma Mia, der Titelsong aus dem Film des Jahres -James Bond “NO TIME TO DIE”- und viele weitere Filmsongs.

Die Musikschule der Stadt Mönchengladbach und das #Lieblingskino drücken allen Besuchern für den Vorverkauf die Daumen, denn die Veranstaltung ist immer sehr schnell ausverkauft und dieses Jahr bleibt sogar ein Platz neben jedem Besucher frei (Social Distance), außer bei Paaren, Familien. Annette Bauernfeind-Gormanns, stellv. Leiterin der Musikschule:„Ich finde es spannend, ein Movies in Concert in besonderen Zeiten zu machen. Ich vermeide bewusst das Wort „in Corona-Zeiten“. Denn, egal unter welchen Vorzeichen, ein Konzert zu planen und zu gestalten, ist immer eine Herausforderung, die spannend ist und unglaubliche Vorfreude bereitet.“

Tickets (EUR 15,- Erwachsene / EUR 10,- Kinder) gibt es ab dem 1.10.2020 (17 Uhr) an den Kinokassen und online unter www.comet-cine-center.de