Bitte klingeln!

Das Türklingelprojekt, initiiert durch die Lebenshilfe Mönchengladbach startet. Nach bereits erfolgreicher Umsetzung des Projektes in Kempen durch die Lebenshilfe Kreis Viersen, werden ab sofort auch Türklingelschilder in Mönchengladbach zu finden sein.

Am Montag, den 2. September 2019 wurde die erste Türklingel in der oberen Innenstadt bei „das macht SiNN“ angebracht. Ziel des sozialen Projektes ist es, Menschen mit Behinderung, älteren Menschen oder beispielsweise auch Müttern mit Kinderwagen das Einkaufen und den Alltag zu erleichtern.

Mit der Anbringung einer kleinen Funkklingel egal ob im Geschäft, Gastronomiebetrieben, Praxen und Unternehmen kann man schon viel bewirken und helfen. Den Anschub bekam das Projekt durch die Unterstützung des 1. Mönchengladbacher Fashion Days im April 2019. Die Marketingagentur PEP Factory GmbH spendete die ersten 50 Klingelschilder und Funkklingeln aus Einnahmen dieser Veranstaltung. Frau Dr. Kerstin Adolf-Wright, Geschäftsführerin der Lebenshilfe MG, hofft natürlich, dass darüber hinaus weitere Klingeln benötigt werden und in den geringen Anschaffungswert investiert wird.

Bitte klingeln Türschildaktion der lebenshilfe Mönchengaldbach

(v. l. nach r.): Marcel Thoss (das macht SiNN), Holger Brinkmann-Sahm (PEP Factory GmbH), André Sole-Bergers (Lebenshilfe Kreis Viersen), Dr. Kerstin Adolf-Wright (Lebenshilfe Mönchengladbach) CREDIT PEP FACTORY GMBH

Geschäftsinhaber, die an einem Klingelschild interessiert sind, können sich bei der PEP Factory melden. Kontakt: Telefonnummer: 02166 922 990 oder per Email an info@pep-factory.de