Evangelische Hauptkirche Rheydt

Evangelische Hauptkirche Rheydt

An der Stelle der alten Hauptkirche, deren Ursprünge bis vor das 14. Jahrhundert zurückreichen, erhebt sich weithin sichtbar die 1902 neuerrichtete Evangelische Hauptkirche am Rheydter Markt. Sie bildet zusammen mit dem markanten Turm des einige Jahre zuvor erbauten Rathauses einen prachtvollen, repräsentativen Komplex öffentlicher Gebäude am Rheydter Marktplatz, der seinerseits den Mittelpunkt der alten Stadt Rheydt bildet. Während sich die Hauptkirche von außen als eindrucksvoller von allen vier Seiten mit Türmen flankierter „Dom“ darstellt, wird der Blick im weiten, hellen Innenraum sofort auf das Eigentliche des evangelischen Gottesdienstes gelenkt. Altar und Kanzel bilden eine untrennbare Einheit: Die Verkündigung in Wort und Sakrament. Pendant dazu ist die in wertvollem Gehäuse platzierte Orgel auf der Empore gegenüber. Emporen und Gestühl sind auf den Kanzelaltar ausgerichtet. Von fast jedem der 1200 Sitzplätze ist er zu sehen. Notwendige Stützpfeiler sind zierlich gehalten, um den Blick zum Prediger nicht zu stören. Das den Kanzelaltar flankierende Presbytergestühl weist, ganz reformiert, keinen besonders herausgehobenen Platz für den Pfarrer auf: Er ist „Gleicher unter Gleichen“. Eine prächtige Ausmalung vervollständigte die würdevolle Wirkung des Innenraums.

Evangelische Hauptkirche
Markt 11, 41236 Mönchengladbach
www.hauptkirche-rheydt.de

Impressionen