Münster Basilika St. Vitus

Münster Basilika St. Vitus

Das Mönchengladbacher Münster St. Vitus ist eine katholische Kirche in Mönchengladbach. Von 974 bis zum Jahr 1802 war das Münster die Abteikirche der Benediktinerabtei Gladbach. 1974 wurde die Kirche von Papst Paul VI. anlässlich des 84. Deutschen Katholikentages in Mönchengladbach und der 1000-Jahr-Feier der Abteigründung zur päpstlichen Basilika minor erhoben. Der Besuch des Münsters ist ein absolutes Muss. Nicht nur, weil das sakrale Gebäude das Wahrzeichen der Stadt ist, sondern auch, weil der Blick vom Abteiberg über die Stadt und herab auf den Geroweiher, die Stadtmauer und die historische Häuserzeile entlang der Weiherstraße ein High Light für jeden ist. Und dann das Münster selbst. Ein jahrhundertealtes Zeugnis der Stadtgeschichte, von weitem zu sehen, abends stimmungsvoll beleuchtet. Das beeindruckende Gebäude liegt mit dem Rathaus, der Citykirche und dem Museum Abteiberg mit dem Skulpturengarten nah beieinander – fußläufig gut erreichbar. Hier schlägt das Herz der Stadt.

Münster Basilika St. Vitus
Abteistraße 41, 41061 Mönchengladbach
Geöffnet von 11- 17 Uhr

Impressionen