Zeppelin-Rundflug

Mönchengladbach von oben
Sightseeing aus 300 m Flughöhe

Der Name des Zeppelin NT steht für das größte Passagierluftschiff der Welt und die schönste Art zu fliegen. Zeppelin-Heimatstandort ist der Bodensee-Airport Friedrichshafen. Von dort bieten die beiden Luftschiffe der Deutschen Zeppelin-Reederei jährlich fast 25.000 Gästen ein einzigartiges Erlebnis. Mehrmals im Jahr startet der Zeppelin auch vom Mönchengladbacher Flughafen zu Rundflügen über Mönchengladbach und dem Rheinland.

„Der Zeppelin NT ist die beste Aussichtsplattform am Himmel. Man schwebt in gerade mal 300 Metern Flughöhe über dem Erdboden und hat eine unvergleichlich gute Aussicht aus den großen Panorama-Fenstern. Da der Zeppelin nur rund 60 km/H schnell fliegt, hat man ausgiebig Zeit zum Schauen und insbesondere auch zum Fotografieren. Man gewinnt einen völlig neuen Blick auf die niederrheinische Landschaft.“
(Eckhard Breuer, Deutsche Zeppelin-Reederei)

Von Mönchengladbach aus bietet die Zeppelin-Reederei vier Flugrouten an: Die Flugroute „Mönchengladbach“ führt vom Flughafen zunächst über Bökelberg, Bunter Garten und Borussia-Park zum Schloss Wickrath und weiter nach Odenkirchen, Rheydt, Gladbach sowie Schloss Myllendonk zurück zum Flughafen.

Alle Informationen zu den Touren und Preisen finden Sie hier. 

Zeppelin NT
Deutsche Zeppelin-Reederei GmbH
Info-Hotline 07541  59000
info@zeppelinflug.de
www.zeppelinflug.de

Impressionen