Besondere Fakten über Mönchengladbach! 

Einzigartig, besonders und einmalig – unsere Stadt Mönchengladbach hat so einige Highlights zu bieten, die Ihr sonst nirgendwo in Deutschland oder Europa finden werdet! Aus diesem Grund haben wir für Euch 8 besondere Fakten über Mönchengladbach zusammengestellt, die jeder von Euch kennen sollte.

Fakt Nr. 1 über Mönchengladbach
Fußballmuseum

Die FohlenWelt – das Vereinsmuseum von Borussia Mönchengladbach. Es ist nicht nur das modernstes Fußballmuseum in ganz Deutschland, sondern auch in ganz Europa! Es gibt europaweit kein moderneres Fußballmuseum, dass die acht digitalen Audio-Guides und die 95 interaktiven Monitore übertrumpfen kann.

FohlenWelt Borussia Mönchengladbach

Fakt Nr. 2 über Mönchengladbach
Shoppingcenter

Minto Mönchengladbach

© Andreas Lousberg

4 Etagen, 87 Stores und 18 Foodspots auf insgesamt 26.000 qm Verkaufsfläche – die Rede ist vom Minto in Mönchengladbach. Hier haben wir schon zahlreiche Shoppingstunden verbracht, aber sind Euch schon mal die 4 Sterne im Logo aufgefallen? Das Minto ist nämlich ein 4-Sterne Shoppingcenter – in ganz Deutschland gibt es nur vier davon!

Fakt Nr. 3 über Mönchengladbach
Trabrennbahn

Die Trabrennbahn Mönchengladbach blickt auf eine lange Geschichte zurück! Die Geschichte beginnt 1892 und ist so lang, dass die Trabrennbahn heute die älteste Trabrennbahn deutschlandweit ist! Hier gehen jährlich über 1.000 Pferde an den Start.

Trabrennbahn Mönchengladbach

Fakt Nr. 4 über Mönchengladbach
Trümmerberg

Rheydter Höhe Trümmerberg

Monte Klamott, Monte Scherbelino, Rheydter Müllberg oder Rheydter Höhe – es gibt viele Namen für den höchsten Punkt in Mönchengladbach, der 133 m über den Meeresspiegel liegt. Aber wusstet Ihr schon, dass der Monte Klamott mit einer Höhe von 64 m auch zu den höchsten Trümmerbergen in Deutschland zählt? Hier könnt Ihr übrigens auch eine grandiose Aussicht über das Stadtgebiet genießen! Wie der Name schon sagt, ist die Rheydter Höhe 1945 aus Trümmern entstanden. Damit hier auch Pflanzen und Bäume wachsen konnten, zog man eine 2 m hohe Humusschicht über die Trümmer.

Fakt Nr. 5 über Mönchengladbach
Wasserturmhochhaus

Im Norden Mönchengladbachs findet Ihr – auf dem ersten Blick recht unscheinbar – eine absolute städtebauliche Besonderheit, die es so in Deutschland kein zweites Mal gibt! Erst Bunker, dann Wasserturm und zu guter Letzt Wohnhochhaus – dieses Gebäude vereint alles! Durch die robuste Statik wurde auf dem Dach des früheren Hochbunkers ein Wasserhochbehälter montiert, der rund 2,1 Millionen Liter Wasser fasst. Um Bunker und Wasserbehälter wurden in den 1950er knapp 50 Wohnungen gebaut, die das Gebäude heute als gewöhnliches Hochhaus erscheinen lassen. Somit ist das Wasserturmhochhaus in der Großheide Bunker, Wasserturm und Wohnhaus in einem und deutschlandweit einmalig. Faszinierend, oder?

Wasserturmhochhaus Mönchengladbach

Fakt Nr. 6 über Mönchengladbach
Veilchendienstagszug

Veilchendienstagszug

© Focus Blue Fotografie

Während andere Karnevalshochburgen den Karnevalsdienstag nutzen, um sich von den Strapazen zu erholen, geht es in Mönchengladbach erst so richtig los! Mit über 4.000 TeilnehmerInnen, rund 70 Festwagen und ca. 350.000 BesucherInnen ist der Veilchendienstagszug in Mönchengladbach mit Abstand der größte in der Umgebung!

Fakt Nr. 7 über Mönchengladbach
Kletterkirche

In einer Kirche klettern gehen, wo früher Gottesdienste gehalten wurden? Das könnt Ihr in ganz Deutschland an nur einem einzigen Ort – nämlich bei uns in Mönchengladbach! Die ehemalige Pfarrkirche St. Peter ist heute ein 1.300 qm großes Kletterparadies für Jung und Alt und die erste Kletterkirche Deutschlands!

Kletterkirche Mönchengladbach

Fakt Nr. 8 über Mönchengladbach
Schlagloch

Schönstes Schlagloch Deutschlands

© Marius Müller

Neben dem modernsten Fußballmuseum und der ältesten Trabrennbahn hat Mönchengladbach auch noch das schönste Schlagloch Deutschlands zu bieten! Ihr fragt Euch bestimmt, wie ein Schlagloch schön aussehen kann, aber die Künstlerin Maren Dörwaldt hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Kunstpflanzen, Muscheln, viel Farbe, ein Plastikgoldfisch und Kunstharz machen das Schlagloch zum absoluten Hingucker auf der Straße!

Kanntet Ihr schon manche Fakten? Oder kennt Ihr noch weitere besondere Fakten über Mönchengladbach?
Wenn ja, lasst es uns wissen und schreibt es in die Kommentare! 🙂