100 Jahre Joseph Beuys

Für Joseph Beuys, dessen Aktionskunst kreative Menschen weltweit beeinflusst hat, war Mönchengladbach eine wichtige Station in seiner Karriere. Hier konnte er im Jahr 1967 seine erste museale Einzelausstellung im alten Städtischen Museum an der Bismarckstraße 97 realisieren. Ein großer Publikumserfolg, der die Stadt in den Fokus der internationalen Kunstszene rückte. Doch sein Werk polarisierte und erhitzte die Gemüter der Stadt: Das legendäre Fluxus-Konzert „…oder sollen wir es verändern?“, zusammen mit Henning Christiansen wurde als „Sauerkraut-Happening“ bekannt, die „Friedensfeier“ mit Jonas Hafner, an die bis heute das Wort „Exit“ an der Tür des Münsters erinnert, ließ die Mönchengladbacher ratlos und kopfschüttelnd zurück.

Joseph Beuys 
und das Museum Abteiberg

Seine Verbindung zu dem österreichischen Architekten und Künstler Hans Hollein führte 1982 allerdings zu einem Museumsneubau auf dem Abteiberg, der richtungsweisend für die Stadt und die gesamte Kunstwelt wurde. Hollein erhielt dafür den „Oscar“ der Architektur, den renommierten Pritzker Preis.
Das Gebäude wurde zum Meilenstein für den Kulturtourismus: „There wouldn’t have been Bilbao without Mönchengladbach“, so Frank Gehry 1997 in seiner Eröffnungsrede in Bilbao.

Beuys 100. Geburtstag begeht das Museum Abteiberg ab dem 3. Juni mit zwei sich ergänzenden Ausstellungen, die die Beuys-Zeit und die Gegenwart zueinander in Bezug setzen. Nicht beschränkt auf den Rückblick will das Museum auch den Beuys’schen Weltblick fortsetzen und sich aktuell mit den Fragen seiner Institutionskritik auseinandersetzen.

Digitale Stadttour 
über Beuys Spuren in Mönchengladbach

Wer die Spuren Beuys in Mönchengladbach mit außergewöhnlichen Ein- und Rückblicken nacherleben möchte, dem empfehlen wir unsere anlässlich des Jubiläumsjahres entwickelte Stadttour. Ergänzt um digitale Elemente, die mit Augmented Reality eingespielt werden, erzählt sie Geschichten von Ablehnung und Begeisterung und löst inmitten des alten Museumsgartens auf, warum eine bedeutende Bronzeplastik als „Hundehütte“ auf einem Motivwagen beim karnevalistischen Veilchendienstagszug landete. Die Beuys-Tour endet am Museum Abteiberg und kann für Gruppen auch als individuelle Tour gebucht werden.

Die Tour gibt es in zwei Varianten:

Auf der geführten Tour mit unserem Stadtführer erfahren Sie viele Details und tiefgreifende Hintergründe über das Leben Joseph Beuys und seiner Beziehung zur Mönchengladbach. Termine und Tickets für die geführte Stadttour finden Sie hier. Diese Tour bieten wir auch als individuelle Tour an. Für Sondertermine oder Gruppenvereinbarungen kontaktieren Sie bitte Andreas Henke (MGMG), andreas.henke@mgmg.de

Wer lieber selbstständig ohne Stadtführer auf Entdeckungsreise gehen möchte, kann mit dem Smartphone an den unten genannten Stationen viele Inhalte und Informationen kostenfrei abrufen (siehe Karte – Start Museum Abteiberg). Rund um den Abteiberg bietet die digitale Beuys-Tour per YONA App einen unterhaltsamen Flashback mit Interaktion: Augmented Reality macht es möglich, dass Sie auf der gleichen Wand, wie seinerzeit Joseph Beuys ein Statement hinterlassen oder künstlerisch kreativ werden können.​ Dazu einfach die kostenlose YONA App im App Store oder bei Google Play herunterladen und die nachstehenden Stationen scannen.

Portrait Joseph Beuys
YONA App Anleitung - Mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Museum Abteiberg
Wand

Yona Scan it

Museum Abteiberg
Stadtplan

Yona Scan it

Museum Abteiberg
Backsteinwand

Yona Scan it

Königsstuhl
des Künstlers Anatol

Yona Scan it

Graffitiwand
Spray "Haus Zoar muss bleiben..."

Yona Scan it

Münster St. Vitus

Yona Scan it

Citykirche Alter Markt

Yona Scan it

Citylight
Alter Markt

Yona Scan it

Wallart
Joseph Beuys & Hans Hollein

Yona Scan it

Beuys‘ Küche 
Und das Theater Krefeld Mönchengladbach

Auch das Gemeinschaftstheater Krefeld-Mönchengladbach gratuliert zum 100. Geburtstag des Krefelder Künstlers. Mit Beuys‘ Küche konzipiert der Regisseur und Theatererforscher Sebastian Blasius einen Theaterabend, der sich mit Beuys‘ Wirken auf außergewöhnliche Weise auseinandersetzt. Die Inszenierung setzt dabei weniger auf eine biografische Darstellung, sondern vielmehr auf eine unterhaltsam-herausfordernde Inszenierung, die an Beuys‘ künstlerische Prinzipien andockt im Zusammenspiel mit theatereigenen und theaterfremden Elementen. Die Premiere aus dem Theater Krefeld finden Sie hier.

Theater Beuys Kueche
euys 1982 Ausstellungseröffnung
Joseph Beuys Hut

Beuys & Bike 
Die radtouristische Thementour erleben

Auch über die Grenzen Mönchengladbachs hinaus kann man viel über das Wirken von Joseph Beuys erleben. Die Liebe zur Natur verbindet den Künstler freundschaftlich mit dem prominenten Tierfilmer und Verhaltensforscher Heinz Sielmann, geboren in Mönchengladbach-Rheydt. Naturerlebnis und gleichzeitig Kulturgenuss bietet die radtouristische Themenroute Beuys & Bike: aktiv, umweltbewusst und ganz im Sinne Beuys. 

Der Radroute Beuys & Bike führt Sie zu den historisch bedeutsamen Spuren des Künstlers in Mönchengladbach und zeigt die schönsten grünen Seiten der Großstadt am Niederrhein. Radeln Sie auf dem Niersgrünzug, entspannen Sie im Volksgarten und entdecken Sie die Kunstwerke im Skulpturenpark am Fuße des Museums Abteiberg.

Weitere Informationen zu Beuys & Bike finden Sie hier.